Gratis bloggen bei
myblog.de

Freunde?

Freundin??? Verletzen???

Ok, bis zum wochenende dachte ich, das diese person eine freundin wäre, scheinbar habe ich da aber falsch gelegen... also wir haben zusammen unsere ausbildung gemacht und sind zusammen zur berufsschule gegangen. dieses wochenende hat eine von der berufsschule gefeiert und wir waren beide eingeladen. alles in ordnung. wir haben uns dann noch entschlossen ins stubu zu gehen. kaum da, spricht mich nen mann an. sah super aus, haben nett geschnackt, kommt meine "freundin" zieht mich weg und möchte sich woanders hinstellen. Kaum waren wir nun auf der anderen seite bin ich wieder angesprochen worden. das spielchen wiederholte sich ca 4x so gegen fünf tanzen wir und dann dreht sie sich um und sagt nur "ich gehe jetzt" alles schön und gut, ich mich noch schnell von meiner letzten bekanntschaft verabschiedet, nummern ausgetauscht und hinter ihr her... sie war schon längst auf dem weg zum bahnhof. ich also im laufschritt. ok, ich komme immer gut mit taxi nach hause um 5 fahren manchmal auch schon passende bahnen, aber weil ich sie nicht alleine bahnhof sitzen lasse, warte ich immer noch. dann sitzen wir da und ich frage, wann denn der zug kommt, wow erst um 07:10h!!!! ich dachte ich spinne. 2 stunden hätten wir noch gut bleiben können. ich war so sauer!! der abend war nun endgültig dahin!!! ich habe dann angefangen nachzudenken. normalerweise hatte sie auch immer jemanden gefunden, da war es nie so, nur weil ich diesesmal alleine jemanden hatte, hat sie mich überall weg gezogen!!!

als freundin ist mir dieses verhalten total unverständlich!! wenn ich mit freundinen weg gehe und sie lernen attraktive männer kennen, egal ob ich nun auch oder nicht, freue ich mich für sie!!! so sollte es doch sein!! davon mal abgesehen habe ich mich um sie ja trotzdem noch gekümmert!! wobei ich abends auch nicht weg gehe, um das kindermädchen zu spielen!!! ich bin sauer und weiß nicht, was ich von ihr jetzt halten soll!! bei gelegenheit werde ich das gespräch suchen!! aber ich habe jetzt ein total anderes bild von ihr!!

So, und da lag ich eben so im freibad, wie zur zeit immer, da ja alle anderen arbeiten und meine schule noch nicht anfängt, und mache mir so meine gedanken über dies und jenes, und dann überfällt mich nach recht langer zeit wieder dieser extreme druck!! warum ist er denn nun wieder da, ich kanns nicht verstehen!!!! echt nicht!!!! ich weiß nicht, ob ich es heute noch ohne schaffe... es kam alles so plötzlich und unvorbereitet... ich habe angst das mich jetzt wieder ein deprie überfällt, wo es mir in der letzten zeit recht gut ging :-(
24.7.06 17:03


Warum glaubt niemand an mich??

Mir ist es heute erst aufgefallen, dass gerade die leute, von denen ich ein bisschen unterstützung erwartet hätte, dass die mich schon längst abgeschrieben haben und mir rein gar nichts zu trauen… das sind die 2 aus meiner mannschaft, die nen bisschen was von mir wissen… scheinbar denken sie, dass sie alles über mich wissen!!! Aber sie wissen nur was ich ihnen erzählt habe!!! Sie wissen, dass ich studieren möchte, und was machen sie, wollen es mir ausreden… ich soll vorher die therapie machen. Was denken die denn, meinen die tatsächlich, dass ich mich einweisen lasse?!?!?! Egal, wann ich die therapie mache, ich werde sie ambulant machen!!!!! Ich bin froh, das ich ein ziel in meinem leben habe (sonst hätte ich gar nichts mehr)… glauben die etwa ich pack das nicht, denken die, dass ich dumm bin???? Mir ist es letzte nacht erst richtig aufgefallen!!! Ich bin richtig sauer und enttäuscht!!! Weil ich scheinbar für dumm und unfähig gehalten werde…
7.3.06 11:50


ok. wochenende war nicht so berauschend, samstag sch?n in der pommesbude gestanden, abends gesoffen und sonntag war dann unser turnier, f?r mich ja nur passiv... aber was solls, gibt nicht so viel dr?ber zu erz?hlen, mir gings nicht so gut, hatte sonnenallergie und habe sie auch immer noch, f?hle mich als wenn ich die kr?tze h?tte, richtig fies!!!

und eben war ich dann nach der arbeit mit meinem freund oben bei saturn, ist zur zeit soetwas wie nen,... keine ahnung wie man soetwas nennt, richtig cool, mit palmen, musik, liegest?hlen und alles was da so zu geh?rt. naja auf alle f?lle waren wir beide da. war auch alles super nett!! nur hat das meine gef?hle nun total durcheinander geworfen. ich wei? nicht wen von beiden ich liebe... h?rt sich bl?d an, aber egal, mit wem von beiden ich mich auch treffe, ich habe dieses dumme gef?hl, es nicht mehr abwarten zu k?nnen, naja, muss und kann man ja nicht beschreiben, ich jedenfalls nicht... hmm und nun, ich muss irgendwie mit meinem freund klartext reden... nur wie, ich will ihn nicht verlieren und ich will ihm auch nicht weh tun... klasse und mein ex, was ist denn mit ihm,... ich bin total durcheinander!!!! und verzweifel langsam an mir!!!!
20.6.05 18:45


hmm, bin grad etwas sprachlos... wenn man das ?berhaupt so nennen kann, vielleicht besser irritiert. mein ex-freund will die therapie nicht mehr machen. wir haben so lange drauf gewartet und nun steht der termin kurz bevor. jetzt will er nicht mehr, aber er muss, und er wollte doch auch selbst die ganze zeit davon los kommen... ich verstehe ihn nicht mehr und habe angst um ihn und auch nen bisschen um mich. ich mag ihn trotz allem noch sehr und irgendwie komm ich mit meinen gef?hlen nicht mehr so ganz klar... ich dachte ich liebe meinen freund, aber irgendwie glaub ich, dass ich meinen ex auch noch liebe... was soll ich denn nur machen?!?! ich habe f?r beide starke gef?hle. das ich f?r meinen ex noch gef?hle habe, ist eigentlich unvorstellbar... so wie er mich eigentlich behandelt, aber ich wei?, wie er wirklich ist und wie er ist, wenn er nicht drauf ist... und mein freund,... ich wei? nicht was ich tun soll?? ich muss mich entscheiden und grad denk ich, dass ich am besten schluss mache um meine gef?hle zu ordnen... ich wei? es einfach nicht, ich wei? gar nichts...
17.6.05 16:15


Ausschnitt von einem Brief an meine Suchtberaterin


Zu meiner Momentanen Lebenssituation, tja es ist so einiges Passiert. Ich
hatte Ihnen ja zu Anfang einmal geschrieben, dass es da eine Person gibt,
mit der ich reden (schreiben) kann... naja, vor 2 Wochen hatten wir ne Feier
mit der Mannschaft und es war eigentlich auch alles sehr nett. Neben mir sa?
zwar die einzige Person in der Mannschaft, mit der ich gar nicht klar komme.
Sie versucht mich immer schlecht zu machen, was mich aber nicht besonders
st?rt, da ich mit dem Rest der Mannschaft wirklich super zurecht komme!! Auf
alle f?lle sa? sie neben mir, und daneben die besagte Freundin/Bekannte. Und
irgendwann h?rte ich meinen Namen fallen, wie das so ist, wird man dann
neugierig... und sie haben beide ziemlich schlecht von mir gesprochen. Das
war echt ziemlich ?bel! Am n?chsten Tag hab ich meine Freundin/Bekannte dann drauf
angesprochen und sie meinte sie wollte mich sch?tzen, da die andere so
schlecht von mir geredet hat und sie sich nicht anders zu helfen wusste...
Ich mein, so doll kann man sich ja nicht verh?ren und ich bin echt sehr
entt?uscht und hab mich so ziemlich von ihr abgewand. Das ist im Moment
irgendwie echt hart und nimmt mich ziemlich mit. Vor allem, fr?her war sie
die, die es ab und zu geschafft hat mich soweit abzulenken, und mir geholfen
hat mich einige Male nicht zu verletzen, und nach der Feier hab ich es wegen
ihr gemacht... Schon ziemlich bl?d gerade!! Aber wie gesagt, hab ich z. Z.
eh ziemlich viel arbeit, das tut ganz gut, dann kommt man nicht so zum
Nachdenken!! Und gleich muss ich auch schon wieder zum Training! Obwohl
meine Lust ziemlich begrenzt ist, da ich eigentlich auch noch f?r eine
Arbeit lernen sollte...

Liebe Gr??e


Ausschnitt von der Antwort meiner Suchtberaterin

Was meinen Sie, k?nnte Ihnen helfen, zu f?hlen was sie gerade
f?hlen und was k?nnte helfen diese am besten in Worte zu fassen, um sie
zuzuordnen, zun?chst einmal einfach nur f?r sich selbst, dann vielleicht in
den mails an mich und an dann an andere vertraute Personen. Oje, das mit
Ihrer Freundin tut mir leid, das hat bestimmt ziemlich weh getan. Was w?rden
Sie sagen, was k?nnte Sie bei solch einer Erfahrung ermutigen, diesen
Schmerz dahin zu bringen, wo er hingeh?ren k?nnte, n?mlich zu ihrer Freundin
oder welche andere M?glichkeiten sie finden k?nnten diesen Schmerz
aufzul?sen, z. B. sich tr?sten zu lassen...wissen Sie wie bei so einem Kind,
das sich beim Spielen verletzt hat und den Schmerz mit lautem Weinen , einem
kleinen Plaster und einem tr?stenden Pusten wieder heilt.
25.4.05 20:21


also eigentlich wollte ich heute etwas positives schreiben, da ich gestern einen sehr sch?nen abend hatte. war wie jeden dienstag mit ner freundin essen. naja einige dienstage sind ausgefallen, da sie geheiratet hatte (halt stress)

also vor ca. 1 1/2 jahren, hatten wir eine kleine auseinandersetzung wegen meines svv?s. sie hatte es gesehn und wir haben dr?ber geredet, aber sie hat auch gesagt, dass es mein leben ist, und das es ihr egal ist was ich mache... sie kann halt nichts ?ndern. so in etwa hatte sie es gesagt. bis zu dem tag hatte ich ihr immer alles anvertraut. seit dem tag, hab ich mit ihr nicht mehr ?ber meine gef?hle geredet. ihr immer gesagt mir gehts gut, ihr das gef?hl gegeben das ich alles im griff hab... und sie hat es nie bemerkt. und dann gestern, wir waren beim essen, hatte nicht so auf meine arme geachtet, da ich nichts richtig neues hatte. allerding sind die narbe tiefer (auff?lliger) geworden. sie hat mich tats?chlich drauf angesprochen und wusste noch nichtmal, dass ich die thera damals abgebrochen hab. sie dachte tats?chlich es geht mir gut! sie hat mir sogar fragen gestellt und hat mir erz?hlt, das sie als kind auch eine form von svv hatte. ich wei?, dass ihre kindheit auch nicht leicht war und das sie auch eine therapie gemacht hatte, aber dass sie sie verletzt hatte, h?tte ich nie gedacht!!! ich konnte sogar ein bisschen ?ber meine gef?hle reden, was ich dabei denke, wie ich mich davor und danach f?hle usw. es tat wirklich sehr gut!!!

und heute dann der tag, wir haben eine rewe arbeit geschrieben. ein fach in dem ich nun wirklich gar keine probleme habe (1. arb. war ne eins), naja der lehrer teilt die arbeit aus und ich lese die 1.aufgabe, keine ahnung, 2.,3, usw. ich wusste fast gar nichts. als ich um mich geguckt habe, habe ich gesehen, dass es allen so ging... also keine chance abzuschreiben... ich hatte grad mal die h?lfte der aufgaben gel?st, da hat der lehrer schon gesagt, dass gleich abgegeben werden muss. so ne schei?e, selbst das was ich hab ist wahrscheinlich falsch man in rechnungswesen, wie schei?e ist das denn? ich bin so sauer!!!!!!!!! hoffe das es noch ne 4 wird, dann bekomme ich noch ne 3 im zeugniss, aber es ist wirklich so peinlich ich finde keine worte daf?r.

was soll ich sagen, nach diesem tag, er war so schei?e, eigentlich wollte ich heut zum training (nach einiger zeit mal wieder laufen) aber es f?llt aus... hatte mich echt eigentlich drauf gefreut. aber an manchen tagen ist es wohl so. einfach schei?e!!! hat mich voll runtergezogen, will mich verletzen, dabei wollte ich nen monat voll kriegen. ich mein 1 1/2 wochen hab ich ja schon... mensch was f?r eine ironie, schon 1 1/2 wochen, ein monat hat vier verdammte wochen. ich packs nicht mehr
24.11.04 16:21




mir gehts richtig gut. hab grad geredet, naja nicht viel, aber sie hat zugeh?rt. das tat so gut, sie ist f?r mich da. hat sich sogar informiert ?ber svv usw. man, das hat noch niemand f?r mich getan, das tut so gut!!!! ich wei? gar nicht was ich sagen soll... man hat ich ne angst vor heute, v?llig umsonst. es war gar nicht schlimm. ich wei? gar nicht, ob ich so jemanden verdient hab... ich hab noch nie so jemanden kennen gelernt! sie hatte auch angst vor heute, es tat irgendwie gut das zu h?ren, da ich das gef?hl hatte, dass ich ihr nicht egal bin. das tut einfach soooo gut! da ist jemand der an mich glaubt, dass ich es schaffe. sie war so lieb, hat mich angeguckt und hat fragen gestellt, es hat sie glaub ich auch interessiert. man, so gut gings mir schon lange nicht mehr, ich wei? nicht wie ich mich bedanken soll. das ist nicht mehr gut zu machen...
2.11.04 20:14


Was hab ich wieder getan???? ich wei? es einfach nicht!!!!

Ich wei? gar nicht was los ist. Sie verh?lt sich total komisch mir gegen?ber, erst super nett, fragt wie es mir geht und dann voll abweisend, fast wie genervt. Dabei wei? ich gar nicht was ich gemacht hab. Ich wei? es echt nicht... ich dachte dass ich ihr vertrauen kann, und ich tus auch noch, aber ich frag mich grad echt, ob es richtig ist. Warum soll ich jemandem vertrauen, der selbst seine gef?hle nicht im griff hat. Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein, aber das glaub ich nicht. Wieso sagt sie mir nicht was ich falsch gemacht habe. Mir gehts so mies. Gestern gings mir mal echt gut und dann sowas. Ich bin wieder allein und hab niemanden mehr und das total grundlos wie ich glaube. Man kann doch mit mir reden, mir meine fehler sagen, ich m?chte das auch, weil ich mich sonst nicht ?ndern kann. Es ist so gemein!!!{Emotic()}

Ich werde mich niemals mehr jemanden anvertraun. es geht ja doch immer nach hinten los. ich werde wieder alles f?r mich behalten und meine gef?hle nicht zeigen, niemehr!!! Weil wenn ichs mal versuche, gehts mir hinterher eh viel mieser als vorher!!! also lass ichs einfach so wie es ist.
19.10.04 16:56


SO UND JETZT AN ALLE MEINE SOGENANNTEN FREUNDE:

Wahrscheinlich werdet ihr es ja sowieso nie lesen, aber ich habe keine lust mehr euch st?ndig zu helfen, st?ndig wollt ihr hilfe von mir, st?ndig ist was, eure Schei? Beziehungsprobleme ect. Ist ja echt schlimm! Ich hab noch nicht ma nen Freund und...? Hab ich damit keine Probleme, denkt doch ma an andere als an euch selbst, ich bin nicht euer Therapeut, seht mich doch nur einmal an, seh ich etwa gl?cklich aus...? Was wisst ihr denn von mir, gar nichts. Ich bin gut im zuh?ren, mensch, ist dass mein einziges Talent? In euren Augen wohl schon, dank euch in meinen Augen auch!! Tolle Freunde, ihr macht mich kapput, ich will auch mal reden! H?rt mir doch bitte nur einmal zu!!
13.10.04 16:38